Sorry, this entry is only available in Deutsch. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Weitere Objekte in unserem Sortiment

20150428_150445_b20150428_150334_b
Goethes "Stein des Guten Glücks"
Miniatur aus hellem Travertin.
Schon zu Goethes Zeiten wurde dieses Material in den nahegelegenen Brüchen von Weimar-Ehringsdorf gebrochen.
Maße (l x b x h): 3,5 cm x 3,5 cm x 6,7 cm
Preis: 19,00 EUR zzgl. Versand

Maße (l x b x h): 4,5 cm x 4,5 cm x 8,5 cm
Preis: 29,00 EUR zzgl. Versand
20150428_151541_b20150428_151627_b
„Ich besuchte ihn eines Tages, und da ich ihn nicht zu Hause fand und seine Frau mir sagte, dass er bald zurückkommen würde, so setzte ich mich an seinen Arbeitstisch, um mir Dieses und Jenes zu notieren.
Ich hatte aber nicht lange gesessen, als ich von einem heimlichen Übelbefinden mich überschlichen fühlte, welches sich nach und nach steigerte, so dass ich endlich einer Ohnmacht nahe war.
Ich wusste anfänglich nicht, welcher Ursache ich diesen elenden, mir ganz ungewöhnlichen Zustand zuschreiben sollte, bis ich endlich bemerkte, dass aus einer Schieblade neben mir ein sehr fataler Geruch strömte.

Schillers Äpfel aus Alabaster
Von Hand koloriert, jeder Apfel ein Unikat.

Preis pro Stk: 8,90 EUR zzgl. Versand

Als ich sie öffnete, fand ich zu meinem Erstaunen, dass sie voll fauler Äpfel war. Ich trat sogleich an ein Fenster und schöpfte frische Luft, worauf ich mich denn augenblicklich wieder hergestellt fühlte.
Indes war seine Frau wieder hereingetreten, dir mir sagte, dass die Schieblade immer mit faulen Äpfeln gefüllt sein müsse, indem dieser Geruch Schillern wohltue und er ohne ihn nicht leben und arbeiten könne.“

Goethe zu Eckermann
Weimar, 7. Oktober 1827
20150428_152144_b
Der urkundlich bereits im Jahre 1653 erwähnte Weimarer Zwiebelmarkt gehört zu den ältesten Volksfesten in Deutschland.
Aber nicht nur die Bauern des Umlandes liebten diese dreitägigen Feierlichkeiten,
nein, auch der Geheimrat erfreute sich
an diesem Fest:

Weimarer Zwiebeln aus Alabaster
Von Hand koloriert, jede Zwiebel ein Unikat.

Preis pro Stk: 8,90 EUR zzgl. Versand
„Dass die vegetabilischen Späße ihre gute Wirkung getan haben, freut uns recht sehr. Versäumen Sie nur nicht, jährlich dergleichen bei uns von diesem Markte abzuholen.“

Goethe an Caroline Sartorius,
Weimar, 7. November 1806
obelisk
Obelisk aus Marmor
Erhältlich in Portoro
Höhe: 20cm

Preis pro Stk: 29,00 EUR zzgl. Versand